Ganz einfach Löwe

*vorgestellt von Ursula Gföllner*

Ein in warmen gelb-orange Tönen gestaltetes Buchcover mit einem sehr freundlichen Löwen darauf fiel mir vor kurzem bei einem erneuten Streifzug durch eine Kinderbuchabteilung in die Hände. Haptisch fühlte es sich sofort toll an, da der Cover eine leinenähnliche Oberfläche hat. Auf dem Buchrückseite sieht man einen kleinen Vogel, der sich mit dem freundlich erscheinenden Löwen in aller Ruhe unterhält. Der Löwe liegt entspannt im Gras und hält eine Blume in seiner Tatze. Eins ist damit sofort klar, hier handelt es sich nicht um einen `”ganz einfachen Löwen”, wie es der Titel verspricht.

Ich schlage das Buch auf und lasse mich sofort von den einfachen ausdrucksstarken Illustrationen in den Bann ziehen. Dunkle Gestalten versteckt in hohem Gras, davor eine Maus und auf der nächsten Seite die Auflösung: Es sind Löwen – ganz normale furchterregende Löwen, die brüllen und dich, oder in diesem Fall die kleine Maus, fressen wenn sie dich kriegen. Löwen machen das. Sie sind ungeheuer stark mutig und brüllen laut, oder? Sicher!? Und überhaupt: Nett sind sie schon gar nicht!

Alle Löwen? Fast alle, denn unser Protagonist, der Löwe Leonard, ist einfach anders. Er geht gern spazieren, lässt sich den Rücken von der Sonne wärmen und lässt seinen Gedanken freien Lauf. Er hat sogar einen eigenen Denkhügel, dort sitzt er, spielt mit Worten und Gedanken und dichtet. Er freundet sich mit der sehr lieben Ente Marianne an, mit der er gemeinsam philosophiert. Natürlich finden alle anderen Löwen, dass das alles nicht in Ordnung sei, schlichtweg unmöglich: “Leonard – du darfst nicht nett sein!”

Doch er darf! Das Buch mit seinen zwei äußerst liebenswerten Charakteren Leonard und Marianne zeigt es uns. Durch diese beiden sympathischen Tiere, durch die warmen, kräftigen Farben und die prägnanten und kurzen Sätze wird es uns Lesern leicht gemacht, schnell in die Geschichte einzutauchen und uns von ihr verzaubern zu lassen. Die Illustrationen der Tiere sind mit groben Pinselstrichen gemalt, die  auf für mich faszinierende Weise Details und Stimmungen wiedergeben.

Eine meiner Lieblingsseiten ist tatsächlich die letzte. Man sieht den Löwen, Hand in Hand mit der Ente, von hinten auf dem Denkfelsen sitzen und in die sternenklare Nacht schauen. Darunter der Satz: “Dies ist ein Buch für die, die gern in den Tag hineinträumen und für die, die sich ihre eigenen Gedanken machen.”

 

Ganz einfach Löwe Book Cover Ganz einfach Löwe
Ed Vere
Bilderbuch
cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
18.03.2019
32 S.
Ed Vere

"Ganz einfach Löwe" ist eine Geschichte über einen Löwen, der so ganz anders ist als seine Artgenossen. Er ist leise, denkt gerne nach und hat eine Ente namens Marianne zur Freundin. Auch diese kleine Ente ist anders als alle anderen Enten. Zusammen verteidigen sie ihre Art zu leben, auch wenn sie auf Widerstand stoßen. Das Buch zeigt, dass es möglich ist so zu sein wie man gerne möchte.

Schreibe einen Kommentar