iftah ya simsim

*vorgestellt von Patricia Floch*

“Weltmusik für Kinder” – so nannten Pit Budde und Josephine Kronfli das musikalische Genre der von ihnen gegründeten Gruppe “Karibuni”.
Sie sammelten Kinderlieder und Geschichten aus aller Welt und komponierten auch eigene, die das Leben in anderen Ländern beschreiben.
Die überlieferten Lieder werden sowohl in der Originalsprache als auch in deutscher Übersetzung gesungen, die Geschichten und Texte werden auf Deutsch erzählt.

“Iftah ya simsim” ist die Sammlung von Liedern, Tänzen und Geschichten aus dem orientalischen Raum und war sehr lange Zeit die Lieblings-CD meiner Tochter.

Sie beinhaltet eine – wie ich finde – gelungene Mischung aus zeitgemäßem und kindgerechtem Eintauchen in eine andere Kultur:
Kommen in österreichischen Kinderliedern Füchse und Häschen vor, so sind es hier Esel und Kamele.
Schneit es bei uns im Winter, ist es in der Türkei nass und kühl.
Man hört die Straßengeräusche mit uns gut bekannten Autogehupe, aber mit dem Klang einer anderen Sprache und dem Rufen des Muezzin.
Man ist dabei, wenn zwei Menschen einander begrüßen oder auf dem Basar feilschen.
Und man erfährt den Ursprung der arabischen (also der bei uns gebräuchlichen) Zahlen und ein Lied, wie die Kinder diese lernen.

Mitglied der Gruppe “Karibuni” ist des weiteren Ahmet Bektasch, der die Lieder und Tänze mit typischen orientalischen Instrumenten, wie zum Beispiel der Oud, begleitet.

Das Lieblingslied meiner Tochter war “Halay” und sie liebte auch die Geschichte “Der dicke König und der kleine Vogel”.

Was ich als (zum Teil auch zwangs-) beglückte Mutter noch als sehr angenehm vermerken möchte: Ich mochte die Stimmen der Sänger*Innen und Erzähler*Innen (keine hochgepitchten Stimmen, die sich jenseits des hohen “e” in die Gehörgänge schrauben und unzählige Diskussionen über Lautstärke der Musik nach sich ziehen) und auch den angenehmen und entspannten Erzählrhythmus.

Hörproben zum Hineinschnuppern gibt es hier.

“Karibuni” haben noch viele Lieder und Geschichten aus anderen Kulturen gesammelt und weitere CDs und Bücher herausgebracht.