Was passieren kann, wenn sich der Wolf ein Schafsfell über die Ohren zieht

 

Nudelsuppe mit Karotten? Kein Wunder, dass der Magen des Wolfes mächtig knurrt. Beim bloßen Gedanken an die Schafherde ganz in der Nähe läuft ihm das Wasser im Mund zusammen. Und was für ein Glück, dass in der Scheune auch noch ein altes Schaffell liegt. Der Wolf schmiedet einen raffinierten Plan.

Es ist nicht leicht, ein großer, böser Wolf zu sein

Er zieht sich das Fell über die Ohren und ist überzeugt, die dämlichen Schafe merken auf keinen Fall, dass hinter der Maskierung ein Wolf im Schafspelz steckt.

Der Wolf zieht sich ein Schafspelz über und geht zur Herde.

Richtig vermutet, denn die Schafe freuen sich über den Zuwachs und versorgen ihn mit duftenden Kräutern und frischem Gras. Als ein Mutterschaf laut blökend nach ihrem Lamm ruft, wittert Meister Isegrim seine Chance. Doch dann stellt er fest, dass es gar nicht so leicht ist, ein großer, böser Wolf zu sein.

Der Wolf hat sein Glück gefunden. Die Schafe sind seine neuen Freunde.

Barbara Rose, Autorin von “Der Wolf im Schafspelz” beschreibt humorvoll den Zwiespalt, in den sich das Raubtier selbst gebracht hat. Einerseits hat er Hunger wie ein Wolf, andererseits schließt er die Schafe immer mehr ins Herz.

Illustratorin Amrei Fiedler setzt auf poppige, kräftige Farben, wobei Grün-Blau-Töne die Grundstruktur bilden. Detailreich und großformatig baut sie in die Bilder eine Vielzahl an Käfern, Würmern, Katzen etc. ein, die es zu entdecken gilt. Diese Art der Bildsprache weckt durch ihre Fülle die kindliche Identifizierungslust und bietet Raum für Sprechanlässe.  Ansonsten ermöglicht die Klarheit der Bildsprache die Illustrationen auch ohne Textkenntnis richtig zu interpretieren.

Die Redewendung “Der Wolf im Schafspelz” stammt aus einer Predigt Jesu im Neuen Testament: Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. Das Buch eignet sich daher auch für den Religions- bzw. Ethikunterricht.  Der «verkleidete Wolf», der sich als friedfertiges «Schaf» ausgibt, ist auf den ersten Blick nicht als Raubtier zu erkennen, thematisiert Hinterlistigkeit als Charaktereigenschaft oder als Tarnen und Täuschen im Kampf ums Überleben.

Der Wolf im Schafspelz Book Cover Der Wolf im Schafspelz
Barbara Rose
Bilderbuch
Tulipan Verlag
16.08.2019
25 x 23 cm
36
Amrei Fiedler