picture book & cinema in der Öffentlichen Bücherei Kirchstetten

* vorgestellt von Barbara Lerch*

Bei der Suche nach einer Veranstaltung für Kinder im näheren Umkreis stieß ich auf die Vorankündigung für “picture book & cinema” in der Öffentlichen Bücherei Kirchstetten.

Für Ihr Projekt “Englische Literatur und Konversation für alle Generationen” erhielten die MitarbeiterInnen in Kooperation mit Angela Andersen beim  9. NÖ Bibliotheken Award den 1. Platz in der Kategorie Innovation. Nach der Preisverleihung nutzte ich die Gelegenheit, Theresia Radl und ihr Team zu fragen, ob ich bei “picture book & cinema” dabei sein dürfe.

Am 13. Dezember 2019 war es soweit. Die Nativespeakerin Angela Andersen ließ mit Hilfe eines Beamers das Buch “Winnie and Wilbur meet Santa” auf der Leinwand erscheinen. Und schon startete die 1. Vorführung für die jüngeren Kinder:

Angela erzählte dem Publikum, das Winnie die englische Kusine von Zilly, der Zauberin ist (einigen LeserInnen bekannt). Abwechselnd las, erklärte und übersetzte Angela, ging auf die zahlreichen Einwürfe der Kinder ein und zeigte mit der Stabfigur Winnie auf Begriffe, um sie den ZuhörerInnen zu verdeutlichen.

Besonders beeindruckte mich Angelas Fähigkeit, ihre Stimme zu verstellen.

Für die 2. Vorführung für die älteren Kinder hatte Angela zusätzlich “Room on the Broom”  in petto.

Zum Ausklang hatten die Kinder die Möglichkeit, ein wimmeliges Suchbild von Winnie zu machen und Angela spielte Gitarre und sang.

Ich freue mich schon auf den neuen Termin für “picture book & cinema” im Frühjahr.
Da es ich um eine offene Veranstaltung handelt, bleibt hoffentlich ein Platz für mich frei.