Tiere, die kein Schwein kennt

*vorgestellt von Ursula Gföllner*

Auf der Suche nach neuen interessanten Kinderbüchern bleibt mein Blick an folgendem gelben Buch mit dem Titel “Tiere, die kein Schwein kennt” hängen und zieht meine Aufmerksamkeit auf sich.

Auf dem Buchcover glaube ich einen Büffel, ein Erdmännchen und eine Fledermaus zu erkennen, alle mit kleinen Sprechblasen versehen. Tiere, die kein Schwein kennt? Ich schlage das Buch auf und kann schon am Inhaltsverzeichnis sehen, dass es sich hier wahrlich nicht um ein gewöhnliches Sachbuch über bekannte Tiere handelt. Ich lese Namen wie: Zorilla, Gaur, Speke-Kammfinger und Zebraducker. Ist es ein Buch über Fantasielebewesen? Fabelwesen, die unbekannt geblieben sind?Das Inhaltsverzeichnis macht neugierig und schon in der Einführung wird klar: Es handelt sich um ein Tiersachbuch der besonderen Art, das sich mit Tieren beschäftigt, die tatsächlich kein “Schwein” oder besser kein Mensch kennt ( zumindest die meisten nicht).

Jede Doppelseite bietet Platz für den Auftritt eines sehr seltenen, aber nicht minder interessanten Tieres. Kurz und in für Kinder leicht verständlicher Sprache werden die Besonderheiten der Tiere vorgestellt.  Wobei ein großer Teil der jeweiligen Doppelseite oder sogar eine ganze Seite für die bildliche Darstellung des Tieres reserviert ist, häufig in Kombination mit einer witzigen Sprechblase. So sagt der Numbat, ein zahnreicher Termitenfresser Westaustraliens, zu uns: “Erdmännchen sind süß? Pah, schau mich mal an!” Ist das das Tier vom Buchcover, das ich für ein Erdmännchen hielt?

Jede Textseite wird abgeschlossen mit einem kurzen, übersichtlichen Steckbrief des jeweiligen Tiers mit interessanten Fakten über Größe, Lebensraum, Speiseplan, Status (Grad der Gefährdung) und einer kleinen Karte, auf der der Lebensraum gezeigt wird. Die Art der Gliederung und Darstellung macht neugiereig und mindert die Hemmschwelle für noch nicht so geübte Leser, sich dem Text zu nähern.

In diesem Sinne – so wie es auf dem Buchrücken steht: “Bühne frei für Tiere, die kein Schwein kennt. Ob Ameisenbeutler, Onager, Gürtelmull oder Zorilla – die coolsten Viecher warten darauf, endlich von dir entdeckt zu werden.” Martin Brown stellt uns erstaunliche Tiere in “saukomischen” Illustrationen vor und macht deutlich, wie wichtig der Schutz bedrohter Tierarten ist.

 

Tiere, die kein Schwein kennt Book Cover Tiere, die kein Schwein kennt
Martin Brown
Kindersachbuch
Gerstenberg
23*26,5
56
Martin Brown

"Tiere, die kien Schwein kennt" ist ein Kindersachbuch, das seltene und unbekannte Tiere ins Rampenlicht der Aufmerksamkeit rückt. Kurz und mit viel Witz werden diese vorgestellt. Martin Brown führt Tierfreunden vor Augen, wie wichtig es ist diese bedrohten Tiere zu kennen und zu schützen.

Schreibe einen Kommentar