Ich und der Anfang der Welt

*Vorgestellt von Ursula Gföllner*

Dem Autor und Illustrator Philip Bunting gelingt es in diesem  Sachbilderbuch uns auf eine Reise durch die Evolution mitzunehmen. “Ich und der Anfang der Welt” beginnt schon vor dem Urknall, in dem unser Universum noch kleiner war als eine Orange. Plötzlich ist da ein lauter Knall….es entstehen Teilchen, die Grundbausteine unseres Universums, der Stoff, aus dem wir alle gemacht sind. Die Reise beginnt.

Auf schwarzem Grund entwickelt Bunting die Entstehung des Universums, der Erde, des Lebens und uns. Der dunkle Hintergrund lässt die starken Farben umso kräftiger wirken.

Die Illustrationen veranschaulichen den Text eine sehr klare und teils komische Art, wie zum Beispiel ganz zu Beginn, als die Orange gleich zu uns spricht.  Auch die verwendeten Sprechblasen machen das Buch meiner Meinung nach sehr lebendig.

Durch den Text,  in dem  die Kinder immer wieder persönlich angesprochen werden, wird auf amüsante, einfache und auch sehr informative Weise die Entstehung des Universums, unseres Sonnensystems und die gesamte Evolution bis zur Geburt des Lesers erklärt. Denn das ist der Höhepunkt des Buches: Die Entstehung und Geburt des lesenden Kindes. Besonders gut gefällt mir dabei , dass Phillip Bunting vermittelt wie wichtig und schön es ist, dass gerade DU (der Leser) entstanden und hier bist.

Es hätte aber auch anders laufen können seit dem großen Knall……..

Für mich ein Buch, das für neugierige Kindergartenkinder und Volksschüler geeignet ist, um ihnen einen ersten Eindruck über die Großartigkeit unseres Sonnensystems und das Wunder der Entstehung des Lebens auf unserem Heimatplaneten Erde zu vermitteln.

In einem Abschlusskommentar betont der Autor, dass es noch viel in unserem Universum zu entdecken gibt, wir aber nur einen bewohnbaren Heimatplaneten haben, der es wert ist auf ihn aufzupassen.

 

Ich und der Anfang der Welt Book Cover Ich und der Anfang der Welt
Philip Bunting
Sachbilderbuch
Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
18.07.2019
246*256 mm
32
Philip Bunting

Das Buch des Autors und Illustrators Philip Bunting, aus dem Englischen übersetzt von Ebi Naumann "Ich und der Anfang der Welt" erklärt auf abwechslungsreiche Art und Weise den Urknall, den Zusammenschluss der ersten Teilchen und die Entstehung unseres Sonnensystems. Die Erde wird schließlich der ideale Ort, an dem Leben entstehen kann. Von der einfachsten Lebensform, über die Entwicklung des Menschen geht es weiter bis zur Geburt des Lesers. Ein besonders wichtiges Ereignis.

 

Schreibe einen Kommentar