Das Guerillakunst-Kit

*Buchtipp von Ulrike Bergsmann*

Allen, die schon immer mal guerillamäßig unterwegs sein wollten, sei das Buch Das Guerillakunst-Kit von Keri Smith herzlich empfohlen. Ich habe ein paar Vorschläge davon mit Teenagern meiner Schreibgruppen ausprobiert und es hat ihnen sehr gut gefallen.

Keri Smith stammt aus Kanada und ist Grafikerin und Autorin (ja, das ist die, von der auch Mach dieses Buch fertig stammt). Das Guerillakunst-Kit  ist ein kleines spiralgebundenes Buch, das vollgestopft ist mit Ideen, wie man sich im öffentlichen Raum kreativ/künstlerisch ausdrücken kann, ohne dabei seine Identität preiszugeben.

In einem einführenden Kapitel beschreibt Keri Smith, was wir unter Guerillakunst verstehen, dass sie für jedermann da ist und dass sie frei zugänglich und kostenlos ist. Es ist eine Kunst, die eine Botschaft enthält, die mehr oder weniger wichtige Aussagen trifft und die dennoch vergänglich ist. Sie gibt auch Tipps, was man alles brauchen kann, wenn man GuerillakunstaktivistIn sein möchte und wo die Grenzen der Guerillakunst zu sehen sind. (Sachbeschädigung).

Es folgen viele Tipps und Ideen, sich im öffentlichen Raum mit Guerillakunst bemerkbar zu machen. Meine Schreibmädels haben die Idee aufgegriffen, Fantasiewörter auf kleine Post It-Streifen zu schreiben. Dann sind wir abends durch den Ort gegangen (es war schon finster und niemand mehr auf der Straße unterwegs) und haben die Wörter an verschiedenen Stellen hingeklebt. Dabei haben  sich die Mädchen vorgestellt, wie die Finder dieser Wörter rätseln , was sie bedeuten und das war ein großer Spaß. Umweltverschmutzung? –Ganz ehrlich: es gibt Schlimmeres.

Keri erklärt auch , wie man Samenbomben macht, wie selbstgemachte Aufkleber hergestellt werden können sowie unterschiedliche Arten von Kleisterherstellung. Die meisten der Beispiele sind dazu gedacht, zufällige “Finder” zum Innehalten und vielleicht auch zum Nachdenken zu bringen.

Ich kann mir gut vorstellen, einige der Vorschläge auch mit jüngeren Kindern durchzuführen. Ich selbst würde gerne einmal das Moosgraffiti ausprobieren:

Das Guerillakunst-Kit Book Cover Das Guerillakunst-Kit
Keri Smith
Edition Fischer
2013

Schreibe einen Kommentar