Mach dein eigenes Buch

*Buchtipp von Ulrike Bergsmann*

Warum immer nur die Bücher anderer AutorInnen lesen? Schließlich könnte man ja auch einmal selber schreiben, zeichnen und malen. Dieses Buch ist dabei behilflich:

Mach dein eigenes Buch. Ideen finden, zeichnen, schreiben, basteln. Von Tonia Wiatrowski.

Wie wir schon aus dem Untertitel erfahren, gibt es Anregungen für Textgestaltung, Illustration und Herstellung eines eigenen Buches. Es gibt ein Grundlagenkapitel (Woraus besteht ein Buch?) und gleich anschließend wird das Schreiben von Texten für das eigene Buch erörtert.

Auf die Schreibanregungen, wie man eine Geschichte erfindet, folgen Tipps zur grafischen Gestaltung des Buchs. Einen großen Teil nimmt das Kapitel „Spannende Buchformen“ ein. Und hier begegnen wir den beliebten Minibooks wieder, die sich ja auch in der Literaturvermittlung vielfach bewährt haben.

Anhand des Gedichts von Joachim Ringelnatz „Ein männlicher Briefmark erlebte…“ erklärt die Autorin, in welcher Reihenfolge die Seiten des Heftchens auf das A4 Blatt kommen und wie deses dann gefaltet und eingeschnitten werden muss, um ein Minibook daraus zu machen.

Es folgen weitere Vorschläge, etwa für Leporello, Hexentreppenbuch, Zick-Zack-Buch oder auch für eine Zeitung. Danach gibt es ein Kapitel mit Anregungen, worüber man ein Buch schreiben und wie man es gestalten könnte.

Alles in allem ist das ein informatives Sachbuch, die Illustrationen sind zwar ein bisschen sehr comic-haft, was aber wahrscheinlich bei Kindern besser ankommt als bei mir.

Mach dein eigenes Buch. Ideen finden, zeichnen, schreiben, basteln.
Tonia Wiatrowski
Edition Michael Fischer
2014

Schreibe einen Kommentar