Das komische Ei

Ein ♥-Buch von Kathrin Hömstreit

* Besonders an diesem Buch ist: Die witzige Idee, die dahinter steht. Denn wer sagt, dass sich nicht auch eine männliche Ente Nachwuchs wünschen darf? Das Buch spielt humorvoll und unaufgeregt mit Geschlechterstereotypen und charakterisiert die Protagonisten mit zarter Linienführung ausdrucksstark.

* Meine Lieblingsszene zeigt: Erpel, wie er, unverdrossen darauf wartend, dass etwas aus seinem Ei schlüpft, einen langen Schal strickt. Er lässt sich nicht von seinen Kolleginnen aus der Ruhe bringen.

* Das Buch heißt: Das komische Ei, ist von Emily Gravett und 2012 im Sauerländer Verlag erschienen.

 

Das komische Ei Book Cover Das komische Ei
Emily
Sauerländer
2012

Schreibe einen Kommentar