kartOOOn

*Ein Veranstaltungstipp  von Claudia Kronabethleitner*

Alle zwei Jahre bringt das Toihaus-Theater/Salzburg im Rahmen des Bim Bam Festivals Theater für Klein(st)kinder auch nach Bad Ischl.

Vor 10 Jahren hat die Initiatorin und langjährige Leiterin des BIM BAM Festivals, Helga Gruber, dieses einzigartige Theaterfestival für die Allerkleinsten ins Leben gerufen, welches mittlerweile über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt ist. 2017 gibt es mit Katharina Schrott, Choreografin und Tänzerin am Toihaus Theater nicht nur eine neue Festivalleiterin, sondern mit ihr auch einen neuen Schwerpunkt: „Musik liegt in der Luft…“. Möglichst Live-Musik war das Ziel von Katharina Schrott. Das Zusammenspiel von Tanz, Theater und Musik in so manchen Stücken lädt zum Fliegen von Gedanken und Fantasie ein.
In kartooon, einem Theater mit Tanz, Musik, 3 PerformerInnen und mehreren Schachteln ist anfangs nur eine Künstlerin – vor dem Hintergrund einer Wand aus verschieden großen Schachteln – mit Geige auf der Bühne . Doch sie vermag es, mit ihrer Musik das Geschehen voranzutreiben:
Es lösen sich zwei Schachteln, ihren Klängen folgend, aus der Wand und beginnen sich auf der Bühne zu bewegen. Zwei Hände tauchen auf, unter der anderen Schachtel sind zwei Füße zu erkennen. Nach und nach wagen sich die beiden KünstlerInnen aus ihren Kartonhäusern und das Spiel kann beginnen

In kürzester Zeit entstehen aus den vielen Schachteln neue Welten, die gleich wieder verworfen werden, um andere zu errichten. Es bereitet unheimlich viel Freude, die PerformerInnen zu beobachten, wie sie mit den Schachteln spielen, mal gemeinsam, mal getrennt – einander beobachtend und nachahmend. So entstehen neue Behausungen, eigenartige Gestalten und vieles mehr.
Sehr viel Spaß machte den anwesenden Kindern im Alter von knapp einem bis ca. sechs Jahren auch die Sprache der Protagonisten, die anfangs nur aus Tönen bestand und sich mit der Zeit zu einem eigenwilligem Sprachenmischmasch entwickelte.
Als das Stück nach ca. 40 Minuten zu Ende war, konnte das Publikum es gar nicht fassen und blieb noch eine Zeitlang sitzen.

Kartoon ist ein faszinierendes Theatererlebnis – es hat mich begeistert, wie die KünstlerInnen es schafften, mit Musik, Bewegung  und Tanz Geschichten zu erzählen, die sich im eigenen Kopf gleich weiterentwickelten.

Ein Theaterereignis nicht nur für die Allerkleinsten!

 

Alle Fotos: KartOOOn, Toihaus Theater, (c) Toihaus TheaterKartOOOn

kartOOOn (1,5-5 Jahre)

TOIHAUS THEATER in Kooperation mit Under Construction

Theater mit Tanz, Musik, 3 PerformerInnen und mehreren Schachteln
Alter 1,5-5 Jahre
Dauer
35 min.

Tanz, Performance, Musik Julia Schwarzbach, Nic Lloyd, Gudrun Raber-Plaichinger
Idee, Entwicklung Mirjam Klebel
Künstlerische Begleitung Myrto Dimitriadou
Choreografische Begleitung Katharina Schrott
Komposition Gudrun Raber-Plaichinger
Bühne, Kostüm Ragna Heiny
Technik, Licht Alexander Breitner und Robert Schmidjell
Mit Unterstützung von Small Size, darstellende Kunst für die Allerkleinsten

2 thoughts on “kartOOOn

  1. Liebe Claudia, bin begeistert von eurem Toihaus Angebot! Absolut faszinierend!

  2. Hab gerade deinen Kommentar gelesen, liebe Christa! Ja, diese Vorstellungen sind etwas ganz Besonderes. Ich bin meist die Einzige ohne Kind, aber bestimmt genauso verzaubert wie alle anderen. Erschreckend ist manchmal, wie viel die „Großen“ erklären möchten.
    In zwei Jahren gibt es wieder ein Festival – das können wir uns dann ja gemeinsam ansehen!
    Lieben Gruß
    Claudia

Schreibe einen Kommentar