Neue Vorleseangebote der Bibliothek Bad Ischl

*Ein Erfahrungsbericht von Claudia Kronabethleitner*
Als Bibliothekarin bin ich mit vielen Bad Ischler Bildungseinrichtungen mehr oder weniger in Kontakt. Unsere Angebotsmappe, die jährlich den Kindergärten, Kindergruppen und Volksschulen  zur Vergügung gestellt wird, stößt auf Interesse und ich werde auch immer wieder darauf angesprochen. Aber meist bleibt alles  unverbindlich  und die gewiss  guten Absichten gehen im ausgefüllten Alltag unter – so auch bei mir – denn zu tun ist in einer Bibliothek ohnehin genug.
Das war mit ein wichtiger Grund, den Lehrgang im Schneiderhäusl zu beginnen: Denn gerüstet mit fachspezifischem Wissen und  dem Werkzeug für  abwechslungsreiche Vermittlung von Kinderliteratur hoffe ich, mit mehr Konsequenz und weniger Scheu in die Bibliothek einzuladen.

Und tatsächlich sind die ersten Vorgespräche bereits gut verlaufen. Die „Probierveranstaltung“ wird im Kindergarten Reiterndorf (einer von insgesamt 7 Kindergärten bzw. Kindergruppen in Bad Ischl) stattfinden – das ist bereits vereinbart. Und für die dreiteilige Veranstaltung bin ich mit einer Lehrerin einer Volksschule im Gespräch.

Ich freue mich auf spannende Zeiten!

1-36

 

Schreibe einen Kommentar